Teichprofi

 

 

 

 

 

 

 

 

Teichprofi

Folienteich

Mit Teichfolie Folienteiche selber bauen und anlegen!

Folienteiche bauen, Folienteich anlegen Anleitung:

Folienteiche bauene Sie am besten mit guter Teichfolie, die einfach zu verlegen ist.

Teichfolie:

Mit Teichfolie kann man runde, eckige, ovale und asymetrische Teiche ohne Probleme bauen.
Für die Teichfolien Berechnung der Teichfolie Maße ist es am günstigsten die Länge und Breite mit einem Bandmaß oder einer Schnur zu berechenen.
Ringsherum sollte man ca. einen halben Meter Rand dazurechnen.
Beim Anlegen eines Folienteiches ist es am besten, die Teichfolie von einem Teichfolien Hersteller zu bestellen und zu kaufen.
Dabei sollte auf gute Teichfolien Qualität geachtet werden, da die Teichfolie ja eine lange Teichfolien Halbarkeit haben und nicht undicht werden soll.
Das Teichfolie Kaufen direkt von einem Teichfolie Hersteller, vereinfacht das Folienteich selber bauen, da der Teichfolien Hersteller die Teichfolie auf die passende Teichfolie Maße herstellen (konfektionieren) kann.

Teichbau

Teichbau Tipps zum Folienteiche bauen:

Beim Teichbau steht am Anfang die Suche nach dem richtigen Platz für den Gartenteich. Ein halbschattiger Teich Standort ist dabei ideal, aber nicht zwingend.
Anschließend muß man die Umrisse des zukünftigen Teiches z.B. mit Sand, Sägespänen etc. markieren. Nicht nur den äußersten Teichrand, sondern auch die einzelnen Teichzonen:

Dies erleichtert beim Teichaushub die Orientierung. Beachten Sie bei den Teichstufen, dass die oberste Teichzone in erster Linie zur Teich Uferbepflanzung dient.
Diese Teichzone sollte nur ca. 15 - 25 cm tief sein. Dies liegt daran, dass die meisten Teichpflanzen eine Pflanztiefe von ca. 5 – 15 cm benötigen!

Die tiefste Stelle Ihres Teiches sollte ohne Fischbesatz mindestens 0,5 m sein! Bei Fischteichen mindestens 1 m. Bei Koiteichen mindestens 1,25 m.
Ein Schwimmteich sollte zwischen 1,65 und 2,5 m tief sein.
Achten Sie darauf, dass das gesamte Teichufer waagerecht im Niveau sein muss!

Folienteich anlegen:
Wie bei allen Teichen fängt der eigentliche Teichbau bei einem Folienteich mit dem Teichaushub erst richtig an:
Je nach Teichuntergrund muss man das Erdreich noch glätten und ggf. mit einer Sandschicht versehen und Teichvlies verlegen.


Teichfolien Einbau

Die Teichfolie kann man dann entweder selber einbauen oder durch einen Teichbau Profi einbauen lassen.
Falls man einen Teich Bodenablauf in den Folienteich einbauen möchte, ist ein Fundament für den Teichablauf am tiefsten Punkt anzulegen, und Teichrohre zu verlegen.
Für eher flach ansteigende Teiche bzw. Teichwände eignet sich eine einige Zentimeter dicke Schicht aus Sand zur Nivellierung.
Als Wurzelsperre und zum Teichfolien Schutz muss man auf die Sandschicht ein Teichfolie Schutzvlies verlegen.
Darauf kann man dann auch die Teichfolie einfacher verlegen. Dann sollte man die Teichfolie möglichst faltenfrei verlegen.
Teichfolie ganz faltenfrei ist manchmal nur schwer möglich.
Jedoch sollte man versuchen die Teichfolie so faltenfrei wie möglich zu verlegen, denn an diesen Falten kann die Teichfolie am ehesten knicken und undicht werden wenn sie älter wird.

Teichwände befestigen:

Bei steilen Teichwänden und festem Boden bietet sich als Untergrund ein Zementmörtel an, damit kann der Teich vormodelliert und eine glatte Oberfläche hergestellt werden.
Es ist ein unschöner Anblick und auch für die Teichfolie nachteilig, wenn zum Schluss auf einer Seite des Teiches noch Teichfolie Reste aus dem Gartenteich ragen.
Ebenso wichtig ist eine Kapillarsperre. Es muss dafür gesorgt werden, dass der komplette Teich eine klare Abgrenzung zum angrenzenden Gelände hat.
Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Z.B. kann man ringsherum die Teichfolie aufrecht stehen lassen und ganz zum Schluss genau an der oberen Kante des Geländes abschneiden.
Die Teichfolie Randgestaltung macht man am besten mit Teich Böschungsmatte und Kies, mit Teich Ufermatte oder Teich Steinfolie.

Teichbepflanzung

Für die Teichbepflanzung verwendet man am besten Teich Pflanzmatte aus Kokos, sogenannte Kokospflanzmatte oder Teich Pflanztaschen.
Auf diese Weise können die verschiedenen Zonen sehr gut bepflanzt werden.